Das Zentrum für Ökologie, Natur- und Umweltschutz - ZÖNU -
ist eine Umweltbildungseinrichtung im Herzen des länderübergreifenden Biosphärenreservates
„Flusslandschaft Elbe“.

Eine dynamische Flussauenlandschaft ist eine der faszinierendsten Erlebnis- und Entdeckungsräume, ob für Kinder und Jugendliche, Lernende, Lehrende oder Erholungssuchende – lassen Sie sich überraschen von der Schönheit und Vielfalt unserer Natur.

Entdecken Sie, wie spannend ein Vormittag an der Elbe mit einer Schulklasse sein kann, welche faszinierenden Begegnungen auf einer Streuobstwiese möglich sind, und wie sich Gruppen in der Natur für neue Aufgaben motivieren lassen.

Mit unseren vielfältigen Inhalten und Methoden der Umweltbildung lassen sich in besonderer Weise Schlüsselkompetenzen fördern, z.B. Teamgeist oder Motorik.

Wir helfen Ihnen mit praxiserprobten Veranstaltungsideen und -formen in der Natur, die Persönlichkeiten Ihrer Kinder und Jugendlichen zu stärken.

„Die Zukunft der Natur ist auch die Zukunft Ihrer Kinder“ ist der Leitgedanke unserer Aktivitäten.

Ziel ist die Herausbildung von Gestaltungskompetenz und die Förderung nachhaltigen verantwortlichen Handelns für unsere Umwelt und die Gesellschaft.

Unsere Angebote richten sich vorrangig an Kinder- und Jugendgruppen sowie Lehrer*innen und Erzieher*innen, aber auch für Familien und Erwachsenengruppen organisieren wir Ihren Wünschen entsprechende Veranstaltungen.

Bei einem Besuch im ZÖNU


erwarten Sie abwechslungsreich gestaltete Außenanlagen mit Kräuter- und Färbergarten, Demonstrationsanlagen alter Gemüse und Obstsorten, Tipps zum Naturschutz um's Haus sowie ein Naturspielplatz.

Herzstück ist unser „Storchenkabinett“, wo neben Informationen rund um Adebar die Live-Übertragung des Brutgeschehens unseres „Hausstorches“ erfolgt.